UdK Berlin Rundgang 2021

Sounds of Rototo Toro

Vilte Gustyte
Sonntag, 31. Oktober 2021
19:00

Rototo Toro ist ein selbstgebautes Instrument, das pulsweitenmodulierte (PWM) Signale ausgibt. Das Gerät kann zur Steuerung kleiner Gleichstrommotoren verwendet werden. Je nach Platzierung auf einem Metallplatten-Resonator lassen sich unterschiedliche Klänge erzielen. In unterschiedlichen Objekten aus unterschiedlichen Materialien (Glas, Metall, Kunststoff...) platziert, sind viele zusätzliche Klänge möglich. Die Performance „Sounds of Rototo Toro“ erforscht die reiche Klangpalette des Instruments „Rototo Toro“. Es führt den Hörer durch die Natur der Motorgeräusche, die summenden, jammernden Geräusche, die an den Flügelschlag der Fliege erinnern, Resonanzen, die das Singen unbekannter Stimmen hervorbringen. Es ist eine Reise durch die nie endende Rotation, die sich immer wieder dreht, aber immer wieder unerwartete Frequenzen und Rhythmen offenbart. Die Performance ist eine Kontemplation über rotierende Energien, Natur, Stimmen und Geräusche.

Kontext